In Zeiten von Fake News und der zunehmenden Erosion des Vertrauens in wissenschaftliche Erkenntnismethoden wird Wissenschaftskommunikation für die gesamte Wissenschaftscommunity immer wichtiger. Viele WissenschaftlerInnen betreiben bereits hervorragende Wissenschaftskommunikation. Häufig ist aber auch wenig Zeit neben der Haupttätigkeit vorhanden und eine aufwändige mediale Aufbereitung liegt außerhalb der Möglichkeiten.

Hier können wir als erfahrene Agentur wertvolle Hilfestellung leisten, insbesondere für den Transfer von wissenschaftlichen Inhalten zu Zielgruppen außerhalb der wissenschaftlichen Community.

Komplexe Themen aufbereiten und spannend erzählen, ohne unpräzise oder inhaltlich vage zu werden, ist unsere Motivation. Ob Erklärvideo, Projektvorstellung, Infografik oder Veranstaltungsdokumentation, es gilt in der Vielfalt der Formate das jeweils richtige für Zielgruppe und Kommunikationsziel zu finden.

Zu unseren Kunden gehören dabei Forschungsinstitute, Universitäten und Stiftungen aus allen wissenschaftlichen Themenfeldern.